Das neue Rechenzentrum 5 in Fürth.

Das Rechenzentrum basiert auf den modernsten Erkenntnissen der Branche und wurde in enger Zusammenarbeit mit dem TÜV gebaut, um eine schnelle Zertifizierbarkeit sicherzustellen. Auch die Aspekte der GreenIT wurden bereits in den Planungen berücksichtigt. Die eingesetzten elektrischen Komponenten sind hochperformant, bei sehr niedrigem Energieverbrauch.

RACK-TECHNIK AUS DEM HAUSE RITTAL

Jedes Rack ist mit drei Phasen in A/B Redundanz abgesichert. Das ergibt in Summe 6 Phasen. Jede Phase wird einzeln überwacht und gezählt.

KLIMATECHNIK

KLIMATECHNIK

Wegweisende Klimatechnik verschafft uns ein Plus an Energie. Mit einem PUE von unter 1,25 und einen pPUE von 1,10 sind wir im Bereich Energiemanagement eines der besten Rechenzentren in Deutschland.
- 3 Kaltwassersätze und ein Freikühler
- 200.000 m³ Luftdurchsatzleistung in der Stunde
- Gesamtkühlfläche von 4.165 m²
- Zortströmverteiler in Mehrkammerausführung
- 18.000 Liter Kühlflüssigkeit

BRANDSCHUTZ

Eine Argon-Löschanlage schützt das gesamte Rechenzentrum vor Entstehung eines Brandes.
Mit einem Löschdruck von 300 Bar wird mit einer Vorwarnzeit von 30 Sekunden das Löschgas in die systemrelevanten Räume gedrückt, um so das entstehende Feuer zu ersticken. Das Gas ist nicht nebelbildend und ebenfalls nicht gesundheitsschädlich, daher ist eine Orientierung während des Löschvorgangs weiterhin möglich. Das System hält genügend Löschgas vor, um notfalls eine weitere Löschung durchzuführen. Ebenfalls ist es möglich, nur in einzelnen Räumen zu löschen.

NOTSTROM

- Redundante USV-Anlage
- Überbrückbare Zeit von 10 Minuten bis Notstromanlage hochgefahren wurde
- Gleichrichtung bei Eingang - Wechselrichtung bei Ausgang
- Doppelwandleranlage
- 1.000 Ampere