Plötzlicher Stromausfall? Na und!

Plötzlicher Stromausfall? Na und!

Freitagabend, 18 Uhr: Für die meisten Arbeitnehmer heißt es spätestens jetzt aufatmen und rein ins Wochenende. Es wird ausgeschlafen, die Zeit genossen und der Energiespeicher für die kommende Woche wieder gefüllt. Was für uns Menschen wichtig und völlig normal ist, gilt nicht für die Stromversorgung in einem Rechenzentrum, denn hier muss Strom fließen und zwar immer. Lesen Sie warum ODN Ihnen sogar bei Stromausfällen einen reibungslosen Datenaustausch garantiert.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was ein Stromausfall für die Übertragung Ihrer Daten zwischen Datenquelle und Datenspeicherort bedeutet?

Für die meisten liegt dieses Szenario in weiter Ferne, weshalb sie sich erst gar keine Gedanken darüber machen. Wenn dann doch einmal ein Stromausfall eintritt, dann wird selbstverständlich erwartet, dass trotzdem alles reibungslos funktioniert.

Eine Erwartung, die wir Ihnen gerne erfüllen!

Die Stromversorgung ist eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen, die es für den Betrieb eines Rechenzentrums braucht. Ohne Strom geht nichts. Weder können Daten ausgetauscht, noch können sie richtig gespeichert werden. In Deutschland kommen Stromausfälle, verglichen mit anderen Ländern, zwar weniger häufig vor, aber es gibt sie dennoch. Damit Ihre Daten auch im Falle eines plötzlichen Stromausfalls sicher sind und eine reibungslose Speicherung möglich ist, sind Maßnahmen nötig! Maßnahmen, die während eines Stromausfalles greifen und dafür sorgen, dass auch dann Strom fließt, wenn eigentlich kein Strom mehr fließen würde.


Mit dem Black-Building-Test die Zuverlässigkeit der Stromversorgung überprüfen

Stromausfall? Na und!

Eine dieser Maßnahmen ist der Black-Building-Test. Kontrolliert und unter Aufsicht simulieren wir bei diesem Test regelmäßig einen kompletten Netzausfall unseres Rechenzentrums und testen, ob dabei die Strom-Redundanzen greifen.

Damit dieser Test jedoch erfolgreiche Ergebnisse liefern kann, kommt es auf die technischen Strom-Redundanzen an. Wir vertrauen hier auf unsere A/B-abgesicherte Online-USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung), welche in unsere Stromzuleitung fest eingebunden ist. Bei der Umschaltung von der Allgemeinen-Stromversorgung auf unsere Notstromversorgung, sorgt die Online-USV automatisch dafür, dass diese ohne jegliche Unterbrechung die Stromlast übernimmt. Diese Online-USV und ein entsprechender Dieselgenerator ermöglicht es uns, unser Rechenzentrum und Ihre Server auch langfristig komplett autark vom öffentlichen Stromnetz zu versorgen.

Ihre Daten sind bei uns vor Stromausfällen sicher

Wir überwachen den Strom, der in unser Rechenzentrum fließt über ein Monitoring und werten die Stromqualität, vom Trafo bis hin zur einzelnen Phase im Rack, permanent mittels Janitzas und PDUs aus.

Georedundante Datensicherung

Doch auch die umfangreichsten Sicherheitsmaßnahmen können manchmal nicht genug sein. Damit Ihre Daten trotzdem sicher vor Datenverlust sind, bieten wir Ihnen die georedundante Datensicherung. Getreu dem Motto: „doppelt hält besser“, speichern wir Ihre Daten so nicht nur einmal, sondern gleich zweimal und vermeiden einen Datenverlust durch einen Worst-Case-Fall.

Darum ODN!

Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Daten ein sicheres Zuhause bei uns finden. In unserem Rechenzentrum fließt immer Strom, selbst wenn die öffentliche Stromversorgung unterbrochen ist.

Sie wollen Ihren Daten künftig auch ein sicheres Zuhause bieten? Wir freuen uns von Ihnen zu hören und beantworten gerne Ihre Fragen rund um das Thema sichere Datenspeicherung.

Mehr Details zu unseren Rechenzentrumsstandards finden Sie unter: odn.de/rechenzentrum-fuerth

No Comments

Post A Comment

Kontakt
E-Mail senden!
Jetzt anrufen!