Mit Software-Defined-Storage echte Wettbewerbsvorteile erzielen

Mit Software-Defined-Storage echte Wettbewerbsvorteile erzielen

Seit dem Jahre 2000 beherrscht das Internet mehr als die Hälfte (51%) des Informationsaustausches weltweit. Im Jahr 2007 waren es bereits 97%. Kein Wunder, dass 2016 kaum vorstellbare 16,1 Zettabyte Daten ausgetauscht wurden. Das entspricht Sextillionen Bytes – also einer Datenmenge von circa 1,4 Milliarden Spielfilmen mit einer Länge von je 90 Minuten. Man wäre demnach knapp 2664 Jahre, 24 Stunden am Tag, nur mit dem Schauen von Filmen beschäftigt.

Und die Datenmengen nehmen weiterhin kräftig zu!

Mit Software-Defined-Storage Wettbewerbsvorteile erzielen

Immer mehr Prozesse laufen mit Unterstützung der EDV und erzeugen damit immer mehr Daten, Datenmengen, die nicht nur stets verfügbar sein sollen, sondern auch lange gespeichert werden müssen. Ein Umstand, der Hersteller herausfordert und ein breites Feld an Speicherlösungen hervorbringt.

Doch genau hier entstehen neue Probleme, denn Speicherlösungen lassen sich meist nicht flexibel einsetzen, sondern jede Software benötigt eine passende, eigens dafür entwickelte Hardware-Lösung. Darunter leiden die Flexibilität und die Möglichkeit zu individuellen Erweiterungen, die gerade für Unternehmen im Wachstum extrem wichtig sind. Die Erweiterungen der Speicherkapazität sind meist nur im Rahmen des jeweiligen Hersteller-Angebots möglich und passen sich nicht oder nur kaum den eigenen Bedürfnissen an.

Datenspeicherung wird teuer und lästig

Gerade das Speichern von Daten sollte für alle Beteiligten so einfach und mit so wenig Aufwand wie möglich erfolgen. Genau hier entsteht ein weiteres Problem: Das Speichern von Daten auf verschiedenen Hardware-Lösungen bringt die Problematik mit sich, dass sich in jede dieser Lösungen neu eingearbeitet werden muss. Außerdem werden die gespeicherten Daten über teils verschiedene Softwarelösungen gesteuert. Umstände die Zeit und Geld kosten und die Anwendung komplizierter machen als diese sein müssten. Denn IT und Anwender müssen sich in alle Hard- und Softwareanwendungen hineindenken.

Die Lösung

Das sogenannte Software-Defined-Storage kann hier Abhilfe schaffen, denn es hilft nicht nur mit Kostensenkungspotenzialen um bis zu 50 %, sondern bringt gleichzeitig auch eine fünf Mal größere Performance mit sich und vereinfacht zudem die Speicherverwaltung.

Kostensenkung durch geringe Einstiegskosten

Um das Software-Defined-Storage (SDS) nutzen zu können, ist keine spezifische Hardware notwendig. Die SDS-Lösung funktioniert mit einer großen Auswahl an Modellen verschiedenster Hersteller und macht es so möglich, dass Sie genau den Hardware-Anbieter wählen können, dem Sie vertrauen. Beginnen Sie klein, mit wenig Speicherplatz und erweitern Sie das Software-Defined-Storage im laufenden Betrieb. Durch die einmalige Software-Anschaffung senken Sie sowohl Ihre Anschaffungskosten als auch die Schulungskosten Ihrer Mitarbeiter, denn Ihre IT- Abteilung hat ab sofort nur ein System, das betreut werden muss.

Mehr Verfügbarkeit mit weniger Aufwand

Die Nutzung des Software-Defined-Storage macht eine Replikation Ihrer Daten über hunderte von Kilometer hinweg möglich. Selbst im Falle eines lokalen Ausfalles stehen Ihre Daten und Systeme mit Hilfe des Disaster Recovery zur Weiterführung Ihres laufenden Betriebes zur Verfügung. Außerdem können Ihnen Kopien Ihrer Daten weltweit vorgehalten werden, es gibt keine Einschränkung für den Standort Ihrer Replikation. Alle diese Funktionen stehen Ihnen bereits bei der Einstiegslösung zur Verfügung. Sie benötigen nämlich keine identische Hardware in den verschiedenen Rechenzentren, sondern können sogar Ihre bestehende Hardware nutzen.

Das Software-Defined-Storage bringt Ihnen viele Vorteile, einige davon haben wir bereits erwähnt, andere Vorteile entdecken Sie am besten in einem persönlichen Gespräch mit uns auf dem DIGITAL FUTUREcongress am 14.02.2019 in Frankfurt (oder bei einem persönlichen Termin in unserem Rechenzentrum in Fürth).

Sie haben Interesse, sich mit dem Software-Defined-Storage einen Marktvorteil zu verschaffen? Zögern Sie nicht und sichern Sie sich jetzt noch ein kostenfreies Messeticket. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in am Stand C6.

Sie sind sich sicher, dass wir sicher sind? Dann freuen wir uns darauf mit Ihnen die Möglichkeiten eines sicheren Zuhauses für Ihre Daten bei ODN zu besprechen. Ihr direkter Kontakt zu uns: +49 911 933877 33.

Sie haben unseren Workshop zum Thema „Mit Software-Defined-Storage Wettbewerbsvorteile nutzen.“ verpasst? Kein Problem, Laden Sie sich den Vortrag ganz einfach kostenlos herunter:

Name *

Email *

No Comments

Post A Comment

Kontakt
E-Mail senden!
Jetzt anrufen!